top of page

Theater Herwegh
Saison 22/23

Liebe Gäste,
wir lassen uns wieder Einiges für Sie einfallen:
Schauermär: „Mörderische Augen“
Ab Frühjahr 23: Obstgartentheater Teil 1 und 2 sowie
unser bairisches Programm
"Vo Manderl und Weiberl" buchbar
 

augen.jpg

Theater im Dunkeln
Schauermär: „Mörderische Augen“


Auf der kleinen Event-Bühne im 3. Stock des Wasserburger Innkaufhauses bietet das Theater Herwegh ein Theater der etwas
anderen Art an. Bühne und Theaterraum werden verdunkelt. Nur schemenhaft lassen sich die Umrisse erahnen.
Aus zwei unheimlichen Kurzgeschichten des rätselhaften Ambrose Bierce hat Jörg Herwegh ein Spiel für seine Frau Constanze Baruschke-Herwegh und sich entwickelt, das in seiner reduzierten Form unsere reizüberfluteten Sinne anders anspricht.
Der schwarzhumorige US-Schriftsteller (geboren 1842) wurde vom amerikanischen Bürgerkrieg geprägt. Auch wenn heute kaum noch bekannt, wird er mit seiner knappen, pointierten Prosa als ein Edgar Allan Poe ebenbürtiger Literat geführt. Die zynische Aphorismensammlung „Des Teufels Wörterbuch“ findet sich heute noch in manchen Bibliotheken und Buchhandlungen. 1914 verschwand Ambrose Bierce spurlos in dem Chaos der mexikanischen Revolution.
Die beiden SchauspielerInnen lesen nicht vor und erzählen auch nicht, sondern spielen in einer eigenwilligen Version die spannenden Geschichten mit Gänsehaut-Garantie.


Freitag, 24., Samstag, 25. Februar Dienstag, 21., Mittwoch, 22. März 2023, jeweils 20 Uhr

Mörderische Augen
Obstagrtentheater_Ensemble.jpg

Fotos: John Cater

Obstgartentheater

Eine Veranstaltung bei Ihnen im Garten!

 

Unsere Liebeskomödie "Ellen oder die Affäre Doppelherz!"

und ab Sommer 2023

"Apfelkücherl oder Himmel auf Erden"

(Mehr dazu demnächst)

und

"Vo Manderl und Weiberl" - bairische Schmankerl mit den Herweghs

buchbar ab sofort

 

Organisation

Wir benötigen keine Bühne, die Bühne ist Ihr Garten. Sie und Ihre Gäste sitzen in Halbkreisen um den Gartentisch an dem wir spielen. Für die Beleuchtung benötigen wir lediglich Haushaltsstrom. Und: wir bringen sogar die Stühle für Ihre Gäste mit!

Sie möchten Ihrer Familie, Ihren Freunden, Bekannten ein besonderes Erlebnis bieten?

Rufen Sie uns an! Constanze Baruschke-Herwegh Tel. 0162 7300887

Obstgartentheater

"Vo Manderl und Weiberl" - bairische Schmankerl mit den Herweghs in Ihrem Garten

buchbar ab sofort

Szenen von Graf, Valentin, Thoma und Herwegh

Wie schon der Titel besagt, geht's hier um das unerschöpfliche Thema Manderl und Weiberl in allen denkbaren Variationen. Die Herweghs zeigen, wie man es vielleicht nicht unbedingt anstellen sollte, wenn man gerade jemanden kennenlernt, zeigen Ticks und Tricks, Ehepaare, die mittels positiver Bildsuggestion ihre Ehekrise kurzzeitig(!) bewältigen und mehr.

Ois zum Lacha und boarisch - a Fetzn-Gaudi für Jung und Alt!

Organisation

Wir benötigen keine Bühne, die Bühne ist Ihr Garten. Sie und Ihre Gäste sitzen in Halbkreisen um den Gartentisch an dem wir spielen. Für die Beleuchtung benötigen wir lediglich Haushaltsstrom. Und: wir bringen sogar die Stühle für Ihre Gäste mit!

Sie möchten Ihrer Familie, Ihren Freunden, Bekannten ein besonderes Erlebnis bieten?

Rufen Sie uns an! Constanze Baruschke-Herwegh Tel. 0162 7300887

Vo Manderl und Weiberl
EnsembleDerfescheWeibsdeifi.jpeg

Das war
"Der fesche Weibsdeifi"

Es ist vollbracht!

Nach 17 Vorstellungen verabschiedet sich das Ensemble von "Der fesche Weibsdeifi"

Die Herweghs bedanken sich herzlich für die Gastfreundschaft der Gemeinden Haag in Oberbayern, Babensham und Bad Endorf.

Ein herzliches Dankeschön auch an unser Publikum, manche davon in diesem Sommer "Wiederholungstäter".

Und last but not least einen Dank an unser tolles Ensemble!

Ein Riesenprojekt geht zu Ende, das wir ohne Unterstützung „Gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien“ so nicht hätten umsetzen können.

Jetzt wird geräumt, ein bisserl durchgeatmet und natürlich spielen wir noch bis in den Herbst hinein unser Obstgartentheater.

Was wir noch so treiben? Demnächst mehr dazu...

Herzlich Eure Herweghs

bottom of page