Silvester

Ein ver(d)rücktes Paar

Der Arzt empfiehlt: "Lachen Sie sich frei!"

 

"Ein ver(d)rücktes Paar"
 Sketches und Szenen an Silvester

 

Die Beziehungsgeflechte zwischen Frauen und Männern sind ein unerschöpflicher Quell für komische, satirische und absurde Szenen und Sketches durchaus prominenter Autoren.

Constanze Baruschke-Herwegh und Jörg Herwegh haben sich für ihr Programm die schönsten und witzigsten herausgesucht.

 

Wie immer im Theatersaal im 1. Stock im Rahmen eines Silvester-Büffets!

 

Achtung: Da der große Andrang in den letzten Jahren uns immer wieder vor logistische Probleme gestellt hat, wird an Silvester 2019 das Kartenkontingent eisern auf 150 gehalten.

Dadurch gewinnen Sie mehr Beinfreiheit und die Bedienungen komfortablere Gänge.

 

Ab 18 Uhr Prosecco-Empfang im 1. Stock vor dem Saal, ab 19 Uhr werden die Vorspeisen-Platten des Silvester-Büffets an den Tischen serviert, um ca. 20.30 Uhr heißt es: "Sketch Up! Bühne frei für den ersten Teil des Ver(d)rückten Paars".

 

Um ca. 21.30 Uhr  folgt das warme Hauptspeisen-Büffet, danach Teil 2 der Szenen & Sketches. Das Dessert-Büffet rundet die Gaumenschmankerl ab.

 

Von "Zwölf vor Zwölf  bis Zwölf nach Zwölf" Prosecco auf's Haus mit Theos unvergleichlichem Brillant-Feuerwerk vor Gut Staudham.

 

Eintritt für Sketch-Theater inclusive Silvester-Büffet: 55,- €

 

Vorverkauf nur über Theaterbüro Herwegh (www.theater-herwegh.de, info@herwegh.imfo, 0174-9796191 oder 0162-7300887) oder Buchhandlung Fabula, Wasserburg, Ledererzeile 23.

Theaterbüro Herwegh

Bahnhofsplatz 10,

83512 Wasserburg am Inn

Tel. 0174 9796191

Email: info@theater-herwegh.de

Impressum

Datenschutz

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • JHerwegh

© 2019 Theaterbüro Herwegh